6.Berggießhübler Drachenfest


Am Samstag den 21.Oktober fand ab 13.30 Uhr bereits zum 6.mal unser Berggießhübel Drachenfest statt.

Mit dem Wind wurden wir zwar in diesem Jahr wieder etwas enttäuscht aber dafür konnte man mit Kaffee und Kuchen  die gute Aussicht genießen.

Trotz dem Mangel an kräftigen Wind bekam der ein oder andere seinen Drachen in luftige Höhe.

Für uns war dies natürlich ein Ansporn die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder fortzusetzen und freuen uns jetzt schon auf Sie im nächsten Jahr 


 

 

 

 

6.Drachenfest




Bergaufzug Zinnwald

Wie jedes Jahr unterstützten wir wieder den Knappenverein Altenberg beim Bergaufzug zum Oktoberfest am Lugsteinhof.

Selbst das es dieses Jahr Freitag der 13. war machte uns nichts aus dafür wurden wir mit bestem Wetter empfangen.

Somit war der 19. Bergaufzug zum 20.Oktoberfest wieder eine tolle Sache.


5.Sächsischer Bergmanns-Hütten und Knappentag 2017


Dieses Jahr fand vom 08.09 - 10.09.2017 der 5.Sächsische Bergmanns-Hütten und Knappentag in Ehrenfriedersdorf statt.

Höhepunkt an diesem Festwochenende war am Sonntag die Große Bergparade durch Ehrenfriedersdorf an deren unsere Mitglieder der Bergknappschaft zu Berggießhübel teilgenommen haben.

Foto: (C) Gerd Melzer ,Sächsischer Landesverband der Bergmanns-Hütten und Knappenverein


Kranzniederlegung

Am 03.September 2017 wurde an der Stele ein Kranz der Reservisten der Bundeswehr und Blumen vom Gebirgsverein niedergelegt. Diese Tradition ist schon seit Jahren fester Bestandteil unseres Vereins.

 

 

 

 






Bergaufzug in Seiffen

Auch in diesem Jahr nahm unsere Bergknappschaft an dem Bergaufzug zum Seiffener Glück Auf mit Gottesdienst in der Kirche in Seiffen teil. 


 

 

 


                                  Bergstadtfest in Freiberg

Anlässlich des Bergstadtfestes in Freiberg fuhren die Mitglieder unserer Bergknappschaft am 25.06.2017 zur Bergparade nach Freiberg.


 

 

 

 





Berggießhübler Sonnwendfeier

Am Freitag den 23.06.2017 führten wir wieder unsere Sonnwendfeier auf der Wiese unterhalb der Median-Klinik durch.

Bei Speiß und Trank konnten wir unsere Einwohner und Gäste bei schönem Wetter begrüßen.

Besonderer Dank gilt der Median-Klinik Berggießhübel für die Bereitstellung der Wiese und der FFw Berggießhübel für Ihre Arbeit mit dem Sonnwendfeuer.

 

 

 

 


 

 

 

29.Berggießhübler Wandertag

Am Sonntag den 14.05.2017 war es wieder an der Zeit unseren Wandertag in Berggießhübel durchzuführen.

Zum 29.Wandertag gingen zahlreiche Wanderfreunde an den Start.


29.Wandertag

1  



Weihnachtsbaumglühen 2017

Am Samstag den 07.01.2017 führten wir das 9. Weihnachtsbaumglühen mit der FFw Berggießhübel auf der Wiese unterhalb der Median-Klinik Berggießhübel durch.

Zahlreiche Weihnachtsbäume wurden zum verbrennen vorbei gebracht.

 

 

 

 

Weihnachtsbaumglühen 2017

1  



Bergparade Leipzig und Annaberg-Buchholz

Am Wochenende des 4.Advents fuhren unsere Mitglieder der Bergknappschaft Samstags zur Bergparade nach Leipzig und am Sonntag zu Abschlussbergparade in die Berg-und Adam-Ries Stadt Annaberg-Buchholz

Bergparade Leipzig

1  

 

 

 

 

 

 

 

 

Bergparade Annaberg-Buchholz

1  



Bergparade im Spielzeugdorf Seiffen

Immer am 3.Advent Samstag geht es für uns in das schöne Spielzeugdorf nach Seiffen um dort an der großen Bergparade teilzunehmen.

Bergparade Seiffen

1  



Bergaufzug Berggießhübel

Wie jedes Jahr immer am 2.Advent findet bei uns das Berggießhübler Lichterfest statt.

Bereits zum 9.mal führten wir die Bergandacht mit anschließenden Bergaufzug durch den Ort durch.

Musikalisch wurden wir durch die Schallmeienkapelle Bad Gottleuba begleitet und für ausreichend Fackelschein sorgten die Jugendfeuerwehren aus Bad Gottleuba und Berggießhübel

Neben unseren befreundeten Knappschaften aus Altenberg, Glashütte,Dorfhain,Scharfenberg und den Kalkwerkern aus Borna-Gersdorf haben wir uns sehr über die Abordnungen der Historischen Berg-und Hüttenknappschaften aus Freiberg und Seiffen gefreut


Bergaufzug Berggießhübel

1  


Bergparade in Chemnitz und Oelsnitz/Erzg

Am 26.11.2016 ging für uns die Zeit der Vorweihnachtlichen Bergparaden los

Zuerst fuhren wir nach Chemnitz wo jedes Jahr die Auftaktbergparade des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns,-Hütten,- und Knappenvereine stattfindet.

Im Anschluss fuhren wir nach Oelsnitz/Erzg.

um dort an der Bergparade mit teilnehmen zu können.


Bergparade Chemnitz

1  

Bergparade Oelsnitz

1  


 


Seiffener Glück Auf 

Am 28.08.2016 waren die Mitglieder unserer Bergknappschaft im Kurort Seiffen zum Seiffener Glück Auf eingeladen.

Unter dem Klang von Pauken und Trompeten führte der Bergaufzug an der bekannten Seiffener Kirche vorbei bis in die Bing Geyerin hinein.

Nach der Festveranstaltung in der Binge zog der Bergaufzug zurück in den Ortskern.

Auch an dieser Stelle möchten wir den Mitglieder nocheinmal Alles Gute zu Ihrem 25. Jährigen Vereinsjubiläum wünschen und das wir weiterhin so gut zusammen arbeiten.



Seiffener Glück Auf 2016

1  



Kranzniederlegung

Am 21.August 2016 wurde an der Stele ein Kranz der Reservisten der Bundeswehr und Blumen vom Gebirgsverein niedergelegt. Diese Tradition ist schon seit Jahren fester Bestandteil unseres Vereins.


 

 

Kranzniederlegung 2016

1  



Tag des Bergmanns in Altenberg

Am 03.07.2016 fand in Altenberg der Tag des Bergmanns statt. Da der Knappenverein Altenberg diese Veranstaltung erstmals in Eigeninitiative durchführte fand das Fest auf dem Schachtgelände des Arno-Lippmann-Schachtes statt.

Wir unterstützten den Verein natürlich bei Ihrem Bergaufzug.




31. Bergstadtfest in Freiberg

Am Sonntag den 26.06.2016 war unsere Bergknappschaft wieder bei der großen Bergparade anlässlich des Freiberger Bergstadtfestes mit dabei



Bergstadtfest in Freiberg 2016

1  


Sonnwendfeier Berggießhübel

Am Freitag den 24.06.2016 fand unsere alljährliche Sonnwendfeier auf der Wiese unterhalb der Median-Klinik statt.

Bedanken möchten wir uns bei der Median-Klinik für die Nutzung der Wiese und bei der FFw Berggießhübel für die Bewachung des Feuers


 

 

 

 

Sonnwendfeier 2016

1  



30 Jahre Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzg.

Anlässlich 30 Jahre Bergbaumuseum Oelsnitz wurde unsere Bergknappschaft zur Bergmännischen Aufwartung an den Karl-Liebknecht-Schacht eingeladen.

Mit einer kleinen Fahnenabordnung nahm unsere Knappschaft an der Aufwartung teil.


 

 

 

 

30 Jahre Bergbaumuseum

1  

Bierkrugschieben 2016

Zum Hauptstraßenfest am 05.06.2016 fand ab 12.00 Uhr vorm Festzelt das Bierkrugschieben statt das durch den Gebirgsverein organisiert wurde.

Großer Dank gilt hierbei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gottleuba die uns den ,,Schiebetisch´´ zur Verfügung stellte.


Bierkrugschieben 2016

1  


3.Erlebnistage Montane Kulturlandschaft Erzgebirge

 

Am 05.06.2016 nahm unsere Bergknappschaft wieder an den Erlebnistagen Montane Kulturlandschaft Erzgebirge teil.
Bereits zum 3.mal führten wir eine Bergbauwanderung durch.
Den Wanderern wurde dabei wissenswertes über den Altbergbau in und um Berggießhübel erzählt.

 



28.Berggießhübler Wandertag

Am 22.05.2015 veranstaltete der Gebirgsverein 1899 e.V. bereits seinen 28.Wandertag.

Dieses Jahr stand dieser unter dem Motto ,,Stolln,Schächte,harte Erze auf den Spuren des Bergbaus in und um Berggießhübel.

Unsere Wandersleut konnten unter 3 Routen wählen 6,5 km / 12,5 km / und 17,5 km ,wobei bei der kleinen Route eine geführte Wanderung angeboten wurde.

Wir freuen uns jetzt schon auf unseren 29.Berggießhübler Wandertag im Mai 2017.

 

 

 

 

 

28.Wandertag

1  

 

 

Schützenfest in Altenberg 2016

Am 14.05.2016 nahm eine kleine Fahnenabordnung beim Aufzug der Schützen und Häuer in Altenberg teil.

Die Altenberger Schützengesellschaft feiert in diesem Jahr Ihr 555 Jähriges.

 

Schützenfest Altenberg 2016

1  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausflug nach Rüdersdorf

In diesem Jahr wurde unser Verein zu Himmelfahrt von den Mitgliedern des Alten KalkwerkAreal Borna-Gersdorf eingeladen mit Ihnen zusammen in den Museumspark nach Rüdersdorf zu fahren.

In Rüdersdorf stand das größte Kalk- und Zementwerk zu DDR-Zeiten.

Bei der Führung wurde uns vieles Wissenswertes über den Kalkabbau und die Zement-Herstellung sowie über die Geschichte dieses Areals übermittelt.

Wir möchten uns bei den Mitglieder aus Borna-Gersdorf für die Organisation dieses Ausfluges bedanken.

 

Kalkwerk Rüdersdorf

 

 

 

Auf die nächsten 10 Jahre!

Vor 10 Jahren wurde mit der Eröffnung des Besucherbergwerkes „Marie-Louise-Stolln“ unsere Bergknappschaft zu Berggießhübel

wieder gegründet und erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Am Samstag den 16.04.2016 feierten wir nun unser erstes „Rundes“ .

Zusammen mit unseren Gästen fuhren wir 10.30 Uhr in den 

,,Marie-Louise-Stolln“ ein, denn wir hatten uns vorgenommen unsere 10 Jahre Untertage zu feiern.

Nachdem alle Gäste mit  Führungen  in das Mutter-Gottes-Lager gebracht wurden , fand nach dem Anschlagen der Bergglocke und entzünden des Berglichtes hier unsere Feierstunde statt.

Der Knappschaftsvorsitzende Andre´Gierth begrüßte die Gäste und hielt seine Festrede ab, der Vereinsrückblick 2006 bis Heute wurde von der Vorsitzenden des Gebirgsvereins 1899 e.V. Berggießhübel Gudrun Gierth vorgetragen.

Natürlich stehen zu so einem Jubiläum auch Ehrungen mit auf dem Plan, Ingo Mörbitz , Uwe Gierth , Henning Gierth und Andre´ Gierth bekamen als Gründungsmitglieder und für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Bergknappschaft ein Geschenk.

Danach waren nun unsere Gäste an der Reihe, die schon darauf warteten uns zu 10 Jahren Bergknappschaft zu gratulieren.

Zum Abschluss der Feierstunde wurde noch gemeinsam die Hymne der Bergleute, das Steigerlied gesungen und nach dem löschen des Berglichtes und dem schlagen der Bergglocke fuhren wir alle wieder aus.Im Scheidehaus angekommen wurde nun auf das 10 Jährige Jubiläum angestoßen und die Geschenke der Gäste an die Bergknappschaft überreicht und anschließend mit Bergschmaus und Bergbier bis weit in die Abendstunden gefeiert.

Wir Mitglieder der Bergknappschaft zu Berggießhübel möchten uns bei allen Gästen für die vielen Glückwünsche und Geschenke herzlichst bedanken.

Sehr gefreut haben wir uns über die Teilnahme des 1.Vorsitzenden des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns,-Hütten,-und Knappenvereine  Günther Zielke.

Besonders großer Dank geht an Frau Reuter-Bracklow und dem Team des Besucherbergwerkes „Marie-Louise-Stolln“ die uns ermöglicht haben unsere Feierstunde Untertage abhalten konnten und anschließend im Scheidehaus feiern konnten.  

 

10 Jahre Bergknappschaft


 Fotos:  Marko Förster (Sächsische Zeitung)

            Norbert Kaiser (Pirna)

            Henning Gierth (Berggießhübel)


 


 

 

Weihnachtsbaumglühen 2016

Das neue Jahr ist gerade einmal eine Woche alt und schon haben wir unsere 1.Veranstaltung absolviert.

 Am 09.01.2016 fand unser alljährliches Weihnachtsbaumglühen auf der Wiese unterhalb der Median-Klinik statt. Einige Einwohner brachten Ihre ausgedienten Weihnachtsbäume zum verbrennen vorbei.

Bedanken möchten wir uns bei der FFw Berggießhübel für die Unterstützung beim verbrennen der Bäume.

1  


 


 

Abschlussbergparade in Annaberg-Buchholz

Am Sonntag den 20.12.2015 fand die Abschlussbergparade des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns,-Hütten- und Knappenvereine in der Großen Berg- und Adam Ries Stadt Annaberg-Buchholz statt.

Diese Bergparade bildet jedes Jahr den Abschluss der vorweihnachtlichen Bergparaden in Sachsen.

Es nahmen 1100 Trachtenträger und 400 Bergmusiker teil.

 

1  

 

 

5 Jahre Kalkwerk Borna-Gersdorf

Anlässlich 5 Jahre Museum ,,Altes Kalkwerk Areal´´ Borna-Gersdorf  fand ein Bergaufzug zum Weihnachtsmarkt statt. 

 

 

Bergparade in Seiffen

Bei frühlingshaften Temperaturen am 3.Adventswochenende in Seiffen , nahmen wir an der Bergparade teil.

Zahlreiche Besucher säumten die Straßen des Spielzeugdorfes Seiffen.

 

1  

 

 

 

Lichterfest in Berggießhübel

Zum diesjährigen Lichterfest am 06.12.2015 in Berggießhübel fand bereits zum 8.mal unsere Bergandacht mit Bergaufzug statt.Wir konnten unsere befreundeten Knappschaften aus Altenberg ,Dorfhain , Glashütte , Scharfenberg und die Kalkwerker aus Borna-Gersdorf begrüßen.

Musikalisch begleitet wurden wir von der Schallmeienkapelle Bad Gottleuba.

Für den reibungslosen Ablauf der Veranstalltung sorgten die FFw Berggießhübel und die Jugendfeuerwehr von Bad Gottleuba und Berggießhübel.

Auch unsere Heimatstube konnte zahlreiche Besucher begrüßen. 

 

 

 

 

Bergparade Oelsnitz/Erzg.

Nach der Auftaktbergparade in Chemnitz führte unser Weg anschließend zur Bergparade nach Oelsnitz im Erzgebirge .

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft in Oelsnitz.

Bergparade Oelsnitz

1  


 

Auftaktbergparade des SLV

Die Auftaktbergparade des Sächsichen Landesverbandes der Bergmanns,-Hütten,-und Knappenvereine e.V. fand wie in jedem Jahr einen Tag vor dem 1.Advent in Chemnitz statt.

Bergparade Chemnitz

1  


 


 

250. Jahre TU Bergakademie Freiberg

Anlässlich 250 Jahre TU Bergakademie Freiberg fand eine große Bergparade mit über 1650 Trachtenträgern aus 70 Vereinen statt.

Auch unsere Bergknapschaft nahm an diesem Jubiläum teil.

250Jahre Bergakademie Freiberg

1  


 


 

Bürgermeister überreicht Hochwasser-Buch 

Herr Wolfgang Benn schenkte der Gemeinde Bad Gottleuba-Berggießhübel ein in Ledergebundenes Buch über die Hochwasserkatastrophe 1927 mit dem Titel Badestadt Berggiesshübel - Zwiesel im Gottleubatal.

Im Buch befindet sich eine Widmung an den Gründer des Gebirgsvereins 1899 Berggießhübel Herrn Rektor Paul John.

Deshalb der Wunsch von Herrn Benn das unser Bürgermeister Herr Mutze dieses Buch dem Gebirgsverein überreicht.

Es wird in dem Austellungsbereich der Hochwasserkatastrophen zu sehen sein.


 


 

1  


 


 

25 Jahre Sächsischer Landesverband der Bergmanns,-Hütten,- und Knappenvereine

Am Samstag den 24.10.2015 fuhr eine kleine Abordnung von unserer Knappschaft in Bergstadt Marienberg um dort an der Festveranstaltung 25 Jahre SLV teilzunehmen.

Bevor dieses Jubiläum gefeiert wurde gab es eine Bergparade von Stadthalle Marienberg zur Kirche ,dort fand ein Berggottesdienst statt,danach führte die Bergparade wieder zurück zur Stadthalle wo gefeiert wurde.


 

25 Jahre SLV

1  


 

Bergaufzug in Zinnwald

Auch in diesem Jahr unterstützen wir wieder 

den Knappenverein Altenberg bei Ihrem Bergaufzug anlässlich des  Oktoberfestes im Hotel Lugsteinhof in Zinnwald

Gemeinsam mit den Knappschaften aus 

Altenberg ,Dorfhain ,Glashütte und Scharfenberg marschierten wir unter musikalischer Begleitung der Schallmeienkapelle aus Rehefeld bei wunderschönem Herbstwetter vom Huthaus zum Lugsteinhof.


 


 

Bergaufzug Zinnwald 2015

1  


 

4.Drachenfest 

Das 4.Berggießhübler Drachenfest ist Geschichte.

Bei etwas Sonnenschein aber wenig Wind konnten wir einige Drachen am Himmel sehen.

Auch im kommenden Jahr werden wir die Tradition fortsetzen. 


 

Drachenfest 2015

1  

1. und 2. Foto : Ronja (3) und Mutti Franziska (35) Mittag aus Dresden ließen ihren Bunten Drachen über Berggießhübel fliegen - Marko Förster (SZ)


 


 

Exkursion nach Freiberg


 

Für den 12.September planten wir eine Exkursion in die Bergstadt Freiberg.

Grundlage für diesen Ausflug waren die Bücher von 

Sabine Ebert.

In Ihren Büchern schildert Sie das Leben der Hebamme Marthe in Christiansdorf dem späteren Freiberg.

Mit der Stadtführerin suchten wir Orte und Plätze wie es in den Büchern beschrieben wurde auf. Umrahmt wurde der Rundgang durch literarische Auszüge aus den Büchern.


 

Exkursion nach Freiberg

1  


 

Kranzniederlegung

Am 9.August 2015 wurde an der Stele ein Kranz der Reservisten der Bundeswehr und Blumen vom Gebirgsverein niedergelegt. Diese Tradition ist schon seit Jahren fester Bestandteil unseres Vereins.


 

Kranzniederlegung 2015

1  


 


 

Bierkrugschieben zum 18.Hauptstraßenfest

Am Wochenende vom 10.-12.07.2015 fand in Berggießhübel das 18.Hauptstraßenfest statt.

Der Gebirgsverein beteiligte sich am Samstag mit dem Bierkrugschieben.

1.Platz DRK 2

2.Platz Zwiesel 1

3.Roster/Erzgebirge 

Bierkrugschieben 2015


 


 

Tag des Bergmanns in Altenberg und Oberhermsdorf 2015

Am Samstag den 04.07.2015 waren die Mitglieder unserer Bergknappschaft wieder zum Tag des Bergmanns in Altenberg eingeladen.Trotz der Hitze fand der Bergaufzug vom Altenberger Bahnhof zum Museum Zinnwäsche wie geplant statt. Am Tag darauf fand der Tag des Bergmanns in Oberhermsdorf statt.

Auch dort nahm eine kleine Abordnung unserer Knappschaft am Bergaufzug teil.


 


 


 

30.Bergstadtfest in Freiberg

Am Sonntag den 28.06.2015 waren die Mitglieder unserer Bergknappschaft zum Berggottesdienst im Freiberger Dom anlässlich des 30.Bergstadtfestes.

Im Anschluss fand die Bergparade durch die Historische Altstadt statt und endete mit dem Abschlusszeremoniel auf dem Obermarkt

30.Bergstadtfest Freiberg

1  


 

Berggießhübler Sonnwendfeier 2015

Am Freitag den 26.06.2015 führte der Gebirgsverein 1899 e.V. Berggießhübel seine alljährliche Sonnwendfeier durch.

Wir freuten uns sehr darüber das so viele Gäste  gekommen waren und mit uns feierten.

Großer Dank gilt unserem DJ Steve Kühnel der die musikalische Umrahmung der Sonnwendfeier übernahm.

Außerdem möchten wir uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Berggießhübel bedanken die das Feuer entzündete und darüber wachte. 

Sonnwendfeier Berggießhübel 15


 

Auf den Spuren der Bergleute in und um Berggießhübel

Auch dieses Jahr beteiligte sich der Gebirgsverein 1899 e.V. und die Bergknappschaft zu Berggießhübel bei der Veranstaltung Montane Kulturlandschaft Erzgebirge wieder mit einer geführten Bergbauwanderung.

Jedoch machte uns das Wetter am Sonntag dem 07.06.2015 einen gewaltigen Strich durch die Rechnung weswegen wir nur einige Bergbauinteressierte zu der Wanderung begrüßen konnten. Geführt wurde die Wanderung dieses Jahr von 

Herrn Christian Trachbrodt, er beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Heimatgeschichte von Berggießhübel worauf er aber speziell die Bergbaugeschichte unseres Ortes erforscht.

Somit konnte er sehr viel Wissenswertes unserer kleinen Wandergruppe erklären und viele erhaltende Bergbauerzeugnisse in der Natur zeigen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Ihm recht herzlich für diese Interessante Wanderung bedanken und würden uns freuen diese Wanderung im Folgejahr wiederholen könnten.


 

Auf den Spuren der Bergleute

1  


 


 

Bergaufzug zum Schützenfest in Altenberg

Am Pfingstsamstag den 23.05.2015 begleiteten wir wieder die Altenberger Schützen und den Knappenverein Altenberg bei Ihrem Aufzug ,anlässlich des Schützenfest ,durch die Stadt Altenberg.

Schützenfest in Altenberg 2015

1  



 

27.Berggießhübler Wandertag schon vorbei

Am Sonntag den 10.05.2015 fand unser 

27.Berggießhübler Wandertag unter dem Motto 

,,Durch das Tal der Gottleuba zu den Langenhennersdorfer Höhen´´ statt.

Über 100 Wanderer gingen vom Marie-Louise-Stolln aus, auf die verschiedenen Routen die Längen von 6,5 km / 12,5 km und 16,5 km hatten.

Bei fantastischen Wanderwetter konnte man von den,,Langenhennersdorfer Höhen ´´ die Landschaft in vollen Zügen genießen.

Der Gebirgsverein freut sich schon jetzt, Sie im nächsten Jahr zum 28.Berggießhübler Wandertag begrüßen zu dürfen.


 

27.Berggießhübler Wandertag


 

Wanderverein auf den Spuren der Bergleute

Am Freitag den 20.03.2015 waren die Mitglieder der Bergsportgruppe TUS Einheit Wehlen in Berggießhübel und Umgebung auf den Spuren der Bergleute.

Geführt wurde die Wanderung durch unseren Knappschaftsvorsitzenden Andre´Gierth.

Auf der rund 12 km langen Strecke erläuterte er der Bergsportgruppe den Bergbau der hier über Jahrhunderte durchgeführt wurde.


 


 

Vorstand wieder gewählt!

Am Montag den, 02.02.2015 fand die Wahl des

Vorstandes vom Gebirgsverein 1899 e.V. Berggießhübel statt.

Nach dem die Rechenschafts-Knappschaft- und Kassenberichte abgehalten wurden fand die Wahl statt,bei der der vorhergehende Vorstand wieder gewählt wurde.


 

Vorsitzende                   Gudrun Gierth

stelv. Vorsitzende          Chris Purkert

Schatzmeister               Siegmar Mörbitz

Beirat                            Steffen Michalk

Beirat                            Andre´ Gierth


 

Nur eine steinerne Säule?


 

Dem aufmerksamen Besucher des Poetenganges, jenes romantischen Waldweges,der die beiden Orte Berggießhübel und Bad Gottleuba verbindet, wird am Anfang des Weges, von Berggießhübel kommend, eine steinerne Säule aufgefallen sein. Diese aus Sandstein gefertigte Säule mit den einladenden Worten „Willkommen Freund in dem Poetengang,Erholung und Schatten findest du hier“ heißt also jeden Vorbeikommenden willkommen. Dabei sind die Worte wohl gewählt und versprechen nicht zu viel. Dies erkannte schon der Generalleutnant August Friedrich Wilhelm Freiherr von Leyßer, als er diesen Weg um 1825 anlegen und die Säule sowie die Dichtertafel als Erinnerung an den Kuraufenthalt von Gellert und Rabener in Berggießhübel errichten ließ. Der Weg entlang der Gottleuba hat dabei nichts von seinem Reiz von vor 190 Jahren verloren. Auch deshalb und wegen seiner artenreichen, für unser Gebiet typischen Naturausstattung wurde der gesamte Hangwald im Jahr 1974 zum Flächennaturdenkmal erklärt.

Verwitterung und auch menschlicher Übermut hatten der Säule in den vergangenen Jahren stark zugesetzt. Entsprechend seiner satzungsgemäßen Verpflichtung, sich u.a. für den Erhalt von Kleindenkmalen in unserer Region einzusetzen, hat der Gebirgsverein eine umfassende Sanierung der Sandsteinsäule veranlasst. Wir bedanken uns dabei zuallererst bei der Regionalstiftung Kunst und Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden für die gewährten Fördermittel,die diese Maßnahme erst ermöglichten. Ein Dankeschön geht auch an unser Vereinsmitglied Mathias Kajer, der die Sanierungsarbeiten durchführte. Frisch restauriert erstrahlt sie nun in alter Schönheit und wird so der von ihr ausgehenden Symbolkraft wieder gerecht.

Unsere Region lebt auch von den Gästen, die sich hier wohlfühlen, erholen und geheilt wieder in ihre Heimat zurückkehren. Eine wichtige Voraussetzung hierfür sind eine intakte Natur und Landschaft mit gut ausgeschilderten und begehbaren Wanderwegen. Leider ist dies nicht immer der Fall. So mancher private Waldbesitzer lässt seine Verantwortung für die Natur bei der Bewirtschaftung seines Eigentums nicht erkennen. Die Folge ist die Zerstörung von Jahrhunderte alten Wald- und Feldwegen. Sind die Wege erst einmal ruiniert, besteht derzeit leider wenig Hoffnung, dass die Verantwortlichen dafür zur Rechenschaft gezogen werden.


 

Der Gebirgsverein hat in diesem Zusammenhang nur die Möglichkeit, die an seine Mitglieder herangetragenen Hinweise und Beschwerden von Einwohnern und Gästen weiterzuleiten. Dies ist in der Vergangenheit immer geschehen. Die Stadtverwaltung bemüht sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten,  Aussichtspunkte, Wanderwege und deren Beschilderung ständig in Ordnung zu halten. Das ist bei der Größe des Wegenetze seine echte Herausforderung. Wir können nur an die Verantwortlichen appellieren, im Interesse der Natur und von uns allen, die in und von ihr leben, unsere Landschaft bewahren zu helfen und diese für künftige Generationen lebenswert zu erhalten.

Wenn uns dies gelingt, dann finden wir auch in Zukunft „Erholung und Schatten hier“

Der Vorstand desGebirgsverein 1899 Berggießhübel e.V.          

 


 

 

 

        


 

Weihnachtsbaumglühen 2015

Trotz starken Wind haben wir am 10.01.2015 unser alljährliches Weihnachtsbaumglühen durchgeführt.

Auch bei warmen Temperaturen von 15 °C schmeckte der Glühwein.


 

Weihnachtsbaumglühen 2015

1  


 


 

Abschlussbergparade in Annaberg-Buchholz

Am 4.Advent den 21.12.2014 fand in Annaberg-Buchholz die Große Abschlussbergparade des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine statt.

An dieser Bergparade nahmen über 1000 Trachtenträger teil. 

Etwa 30.000 Besucher säumten die Straßen entlang der Bergparade in Annaberg.

Höhepunkt war das Große Abschlusszeremoniel vor der Kirche Sankt Annen. 

Bergparade Annaberg

1  


 

Bergparade Leipzig 2014

Die vorletzte Bergparade in der Adventszeit fand für unsere Bergknappschaft am Samstag den 20.12.2014, 16.00 Uhr in Leipzig statt.

Zahlreiche Gäste bewunderten die vorbeiziehenden Knappschaften und Bergkapellen


 

1  

Bergparade Seiffen 2014

Am 3.Adventswochende ging es Samstags für unsere Knappschaft zur Großen Bergparade nach Seiffen

Wie jedes Jahr fing diese 15.30 Uhr an verlief durch das ganze Spielzeugdorf und endete auf dem Rathausplatz unterhalb der

Kirche mit dem Abschlusszeremoniel


 


 


 

Die Bergknappschaft zu Berggießhübel stellt sich vor


 

Alles kommt vom Bergbau her“ -kein anderer Satz charakterisiert die Geschichte der heutigen Kurstadt Berggießhübel treffender. Abbau und Verarbeitung von Eisenerz haben die Entwicklung der Stadt über Jahrhunderte geprägt und zahlreiche Zeugnisse in der Landschaft hinterlassen. Nach einer wechselvollen Geschichte mit Höhen und Tiefen fuhr man hier 1942 zur letzten Schicht ein.


 

Schon frühzeitig organisierten sich die Bergleute in einer Knappschaft, um ihre Interessen zu vertreten und sich in Notzeiten gegenseitig beizustehen. 1483 erhob sich die "knabschaft ufm Eysenberge"und protestierte wegen zu geringer Lohnzahlungen. Dies ist der bislang älteste recherchierte Nachweis der Knappschaft zu Berggießhübel.


 

Nach der Wende bemühten sich einige Bergbauenthusiasten des Gebirgsvereins 1899 e.V.Berggießhübel im Rahmen einer Arbeitsgruppe"Altbergbau" um Pflege und Bewahrung der bergmännischen Traditionen. Mit der Eröffnung des Besucherbergwerkes "Marie Louise Stolln"erfolgte 2006 die Wiedergründung der Bergknappschaft zu Berggießhübel.


 

Die etwa 12 Mitglieder widmen sich seitdem intensiv der Erforschung und Bewahrung der bergmännischen Traditionen und Sachzeugen. So werden z.B. verschiedene Stollenmundlöcher und die Beschilderung der Bergbauwanderwege regelmäßig gepflegt und instand gesetzt. Ein Höhepunkt der bisherigen Aktivitäten war die 2011 erfolgte Nachstellung eines Historischen Bergaufzuges von 1841, an dem über 120 Knappen der befreundeten Knappschaften und Bergbauvereine aus dem Osterzgebirge teilnahmen. Der von der Knappschaft seit 2007 jährlich im Dezember durchgeführte Bergaufzug mit Bergandacht hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil des Berggießhübeler Lichterfestes entwickelt. Zudem ist die Knappschaft insbesondere in der Vorweihnachtszeit auf zahlreichen Bergaufzügen und -paraden in Sachsen vertreten.


 

Aktuell bereitet die Knappschaft den Bau einer großen Ortspyramide vor, die 2016 zum zehnjährigen Jubiläum der Knappschaft im Zentrum von Berggießhübel aufgestellt werden soll.


 

Wer mit diesen kurzen Zeilen neugierig auf die Berggießhübeler Bergbaugeschichte geworden ist, kann sich auf der Vereinshomepage gerne ausführlicher über uns informieren. Neue Mitglieder sind in der Bergknappschaft zu Berggießhübel jederzeit herzlich willkommen.Glück Auf!


 

Landkreisbote Dezember 2014


 


 


 

Bergandacht mit Bergaufzug

Zum Berggießhübler Lichterfest fand am Sonntag den 07. Dezember 2014 wieder unsere Bergandacht in der ev. Kirche statt bedanken möchten wir uns dafür bei 

Herrn Pfarrer Lamprecht .

Anschließend machte sich der Bergaufzug ,bestehend aus dem Knappenverein Altenberg,

der Knappschaft Glashütte der Knappschaft Aurora Erbstolln Dorfhain , den Knappen aus Scharfenberg und den Kalkbrechern aus Borna-Gersdorf sowie natürlich der Bergknappschaft zu Berggießhübel  unter musikalischer Begleitung der Schalmeienkapelle Bad Gottleuba und dem Fackelschein der Jugendfeuerwehr Bad Gottleuba sowie der Jugendfeuerwehr aus Berggießhübel in den Ortskern auf.

Als der Bergaufzug am Weihnachtsbaum angekommen war begrüßte unser Knappschaftsvorsitzender die Gäste und Einwohner der Stadt.

Nach der Begrüßung spielte uns die Schalmeienkapelle noch unsere Hymne - das Steigerlied


 

Bergaufzug Berggießhübel


 

Bergparade Chemnitz und Oelsnitz/Erzg.

Am Samstag den 29.November 2014 heißte es wieder für unsere Bergknappschaft ,,Glück Auf der Steiger kommt´´

Mit den Worten ,,Sächsische Bergparade Achtung - im Gleichschritt marsch´´ startete die erste Bergparade in der Vorweihnachtszeit in Chemnitz vom Theaterplatz vorbei am ,,Nischel´´ ging es zum Vorplatz der Stadthalle dort erfolgte dann das Abschlusszeremoniel.

Anschließend machten sich unsere Knappen auf den Weg nach Oelsnitz/Erzg, denn dort nahmen Sie an der zweiten Bergparade im Advent teil.

Bergparade Chemnitz

1  

Bergparade Oelsnitz/Erzg.

1  


 


 

Haltepunktschild repariert

Wir möchten uns bei Herrn Karl-Heinz Hopf aus Berggießhübel für die Instandsetzung des Haltepunktschildes bedanken. Da das Holzschild am Haltepunkt 

Berggießhübel-Zwiesel  an der  ehemaligen Sekundärbahnstrecke Pirna-Gottleuba durch die Witterung stark mitgenommen wurde mussten einige Teile erneuert werden.


 


 

Bergaufzug zum Oktoberfest in Zinnwald

Zinnwald 2014

1  

Am 24.10.2014 war unsere Bergknappschaft wieder zum Bergaufzug anlässlich des Oktoberfestes im Hotel Lugsteinhof in Zinnwald eingeladen.



3.Berggießhübler Drachenfest schon vorbei


 

Am Samstag den 11.10.2014 veranstaltete der Gebirgsverein das 3.Berggießhübler Drachenfest wieder an der 

,, Erich-Mörbitz-Aussicht´´ in Berggießhübel.

Nachdem letztes Jahr unser Drachenfest wortwörtlich ins Wasser gefallen war ,hatten wir dieses Jahr das Wetter und den Wind auf unserer Seite.

Zahlreiche Drachen konnten wieder über Berggießhübel fliegen.

Natürlich wird es auch nächstes Jahr das  Drachenfest wieder geben.

3.Drachenfest

1  


 

12. Deutscher Bergmannstag in Marienberg OT Pobershau

Am Sonntag den 14.09.2014 war unsere Bergknappschaft zur Großen Bergparade in Pobershau anlässlich des Deutschen Bergmannstages und des Pobershauer Bergfestes. Trotz des schlechten Wetters kamen zahlreiche Gäste um rund 2500 Bergleute in Ihren Paradetrachten zusehen.

Für uns war es schon die Vorfreude auf die Bergparaden im Advent.

Deutscher Bergmannstag 2014

1  



 

115 Jahre Gebirgsverein -

ein nicht ganz rundes Jubiläum

Am 10.Juli 1899, also vor 115 Jahren, wurde durch den Berggießhübler Schulleiter Paul John der Gebirgsverein 1899  Berggießhübel gegründet. In Würdigung der Verdienste seines langjährigen Vorsitzenden richteten Mitglieder des Gebirgsvereins an einem Aussichtspunkt am Hochstein einen Rastplatz ein und gaben ihm den Namen

 ,,Rektor-John-Platz“.  Dabei war der Standort sehr bewusst gewählt, bietet dieser doch einen Ausblick auf fast die gesamte Stadt Berggießhübel.

Bei klarer Sicht hat man außerdem eine fantastische  Aussicht auf die vordere Sächsische Schweiz sowie Teile des Westlausitzer Berglandes. Zum besseren Verständnis wurde Anfang der 90er Jahre eine Orientierungstafel aufgestellt. Im Laufe der Jahre verblasste das Panoramabild aber bis zur Unkenntlichkeit. Mitglieder des heutigen Gebirgsvereins nahmen nunmehr das kleine Jubiläum zum Anlass, den Inhalt der Tafel zu erneuern und gleichzeitig den Platz und die Wege im Umfeld zu verschönern. Auch nach über 100 Jahren hat der Platz nichts von seiner Attraktivität verloren.Vielleicht nehmen Sie, liebe Wanderer, dies zum Anlass,

 dem,,Rektor-John-Platz“ im Naturschutzgebiet 

,,Hochstein-Karlsleithe mal Wieder einen Besuch abzustatten.


 

Kranzniederlegung an der Stele

Am 9.August 2014 wurde an der Stele ein Kranz der Reservisten der Bundeswehr und Blumen vom Gebirgsverein niedergelegt. Diese Tradition ist schon seit Jahren fester Bestandteil unseres Vereins.


 


 

 

Bergknappschaft macht 1.Platz

Anlässlich des Hauptstraßenfestes in Berggießhübel fand am Samstag den 19.07.2014 erstmals ein Bierkrugschieben, welches durch die Freiwillige Feuerwehr Berggießhübel organisiert wurde, statt.

11 Mannschaften stellten sich für diesen Wettbewerb auf darunter 1 Mannschaft Gebirgsverein 1899 e.V. Berggießhübel und 1 Mannschaft Bergknappschaft zu Berggießhübel.

Jede Mannschaft bestand aus 3 Personen ,der Bierkrug musste von allen 3 Durchgängen am weitesten vorgeschoben werden und diese 3 Ergebnisse wurden zusammen gerechnet.

Unsere Mannschaft Bergknappschaft siegte unter den 11 Mannschaften ,nächstes Jahr  wird diese Mannschaft natürlich wieder antreten.

Bierkrugschieben 2014

1  


 


 

Tag des Bergmanns in Oberhermsdorf

Am Sonntag den 06.07.2014 war unsere Bergknappschaft zum Tag des Bergmanns in Oberhermsdorf bei Freital um an einer kleinen Bergparade teilzunehmen.

Tag des Bergmanns Oberhermsd.

1  


 

Tag des Bergmanns in Altenberg

Am 05.07.2014 fand in Altenberg der Tag des

Bergmannes mit anschließendem Bergaufzug statt.


 

Tag des Bergmanns Altenberg

1  

 

Bergknappschaft in Freiberg


 

Am Sonntag den 29.06.2014 war die Bergknappschaft zu Berggießhübel in der Bergstadt Freiberg um dort anlässlich des Bergstadtfestes an dem Berggottesdienst mit anschließender Bergparade teilzunehmen.



 

Bergstadtfest Freiberg 2014

1  


 


 

Berggießhübler Sonnwendfeier 

Am Freitag den 20.06.2014 fand auf der

Wiese unterhalb der Median-Klinik Berggießhübel unsere alljährliche Sonnwendfeier statt. Auch diese Jahr konnten wir wieder zahlreiche Gäste begrüßen.

Sonnwendfeier 2014


 

 

Schützenaufzug in Altenberg 

Am Pfingstsonnabend den 07.06.2014 war unsere Bergknappschaft wieder bei den Schützen in Altenberg zum Schützenaufzug eingeladen.

Schützenaufzug

1  


 

Montane Kulturlandschaft Erzgebirge

 

An dem Wochenende vom 31.05 - 01.06.2014 fand im Erzgebirge und Osterzgebirge die Veranstaltung ,, Montane Kulturlandschaft Erzgebirge´´ - Das Erzgebirge auf dem Weg zum Weltkulturerbe statt.

An dieser Veranstaltung beteiligten wir uns am 01.06. mit einer Wanderung von 12 km  Länge und dem Thema 

,,Auf den Spuren der Bergleute , in und um Berggießhübel´´.

Einige Wandersleut kamen zu uns  um die 12 km lange Strecke mit unserem Wanderleiter Uwe Gierth , der Wissenswertes über die Sachzeugen des Eisenerzbergbaus in unsrem Revier erzählte , zu meistern.

Wir bekamen von unseren Wanderern außerdem den Tipp es beim nächsten Mal wieder anzubieten ,denn es denken nicht viele Leute in unserer Region an Bergbaugeschichte.


 

Auf den Spuren der Bergleute

1  


 

Am Sonntag geht es auf die Spuren der Bergleute in und um Berggießhübel 

Sonntag, 1. 6. 2014
Herr Gierth, Wanderleiter im Gebirgsverein Berggießhübel, lädt zur Wanderung »Auf den Spuren der Bergleute rund um Berggießhübel« ein (Länge ca. 12 km). Vorbei an alten Halden, Pingen und Mundlöchern erfahren Sie Wissenswertes über den jahrhundertealten Eisenerzbergbau der Region.
Kinder können mit Magneten selbst auf Magnetitsuche gehen. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

        

Angebot
Erwachsene 3 € pro Person (Kinder bis 12 Jahre: 1,50 €), Treffpunkt: 10 Uhr vor der Heimatstube im Johann-Georgen-Bad (Sebastian- Kneipp-Straße 10, 01819 Berggießhübel), Mindestteilnehmerzahl 3 Personen


 

Unsere Heimatstube hat an diesem Tag geöffnet!


 


 

514. Besucher in der Heimatstube

Im Mai konnten wir nach unserer Eröffnung der neuen Berggießhübler Heimatstube im November 2012 den 

514. Besucher begrüßen.



 


 

Knappschaftssitzung im Freien

In unserer Versammlung im Mai,machten wir eine Exkursion zu den Bergbauanlagen in Berggießhübel,die durch unseren Verein gepflegt und instand gehalten werden, um 

zu sehen welche Schäden über den Winter entstanden sind.

Versammlung

1  

20 Jahre Knappenverein Altenberg

Der Gebirgsverein und die Knappschaft gratulieren dem Knappenverein Altenberg zum 20 Jährigen Bestehen.

1  


 

Oberschüler zum Projekttag in der Heimatstube

Mitte Mai führten die Schüler der Oberschule 

Bad Gottleuba der Klassen 7aund 7b Ihren 

fächerverbindenden Unterricht über Bergbau und Heimatgeschichte in Berggießhübel durch.Siebesuchten den ,,Marie-Louise-Stolln´´ und die Heimatstube im 

Johann-Georgen-Bad.

Projekt Heimatstube


 


 

,,Wo der Sandstein endet´´

Unter diesem Motto fand am Sonntag den 11.05.2014 unser 26.Berggießhübler Wandertag statt, 

81 Wanderer absolvierten die Routen zwischen 6 km und 15 km.Gefreut hat uns außerdem das Wandersleute aus anderen Regionen Sachsen z.b. aus Leipzig und Bautzen kamen.Außerdem Vielen Dank an die Kurgesellschaft Bad Gottleuba-Berggießhübel für die Unterstützung bei der Durchführung des Wandertages. 

26.Wandertag 2014


 

Auf den Spuren der Bergleute  

Sonntag, 1. 6. 2014
Herr Gierth, Wanderleiter im Gebirgsverein Berggießhübel, lädt zur Wanderung »Auf den Spuren der Bergleute rund um Berggießhübel« ein (Länge ca. 12 km). Vorbei an alten Halden, Pingen und Mundlöchern erfahren Sie Wissenswertes über den jahrhundertealten Eisenerzbergbau der Region.
Kinder können mit Magneten selbst auf Magnetitsuche gehen. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

        

Angebot
Erwachsene 3 € pro Person (Kinder bis 12 Jahre: 1,50 €), Treffpunkt: 10 Uhr vor der Heimatstube im Johann-Georgen-Bad (Sebastian- Kneipp-Straße 10, 01819 Berggießhübel), Mindestteilnehmerzahl 3 Personen

 

26. Berggießhübler Wandertag

Nach unseren Vorankündigungen möchten wir hier noch einmal auf unseren 26. Berggießhübler Wandertag hinweisen der am Sonntag den 11.05.2014 statt findet.

Startzeiten für die 4 verschiedenen Routen sind von 8.00 Uhr - 10.00 Uhr am Besucherbergwerk ,,Marie-Louise-Stolln´´ in Berggießhübel.

 

Frühjahrswanderung in Maxen

Am Sonntag den 13.04.2014 hatte uns der Knappenverein Altenberg eingeladen mit Ihnen zusammen in Maxen zu wandern.

In Maxen angekommen begüßte uns Herr Böhme (Mitglied des Heimatvereins Maxen).

Er führte uns als erstes zur Naturbühne,danach in den alten Kalkofen die Mineralien-Austellung zu besichtigen ,nachdem wir uns die Austellung angesehen hatten liefen wir in das Maxener Heimatmuseum um noch einen weiteren Überblick über die Geschichte von Maxen zubekommen.

Außerdem zeigte Herr Böhme uns das Maxener Schloss , die Hans-Christian-Andersen Lärche und das Blaue Häusel.

Letzteres hatte uns besonders gefreut ,denn das Blaue Häusel ist eigentlich kein öffentliches Museum doch der freundliche Gartenbesitzer gewährte uns einen Zugang und einen schönen Blick auf das Müglitztal.

Zum Abschluss liefen wir zurück nach Maxen und stärkten uns vor der Heimreise im Gasthof Maxen.

Wir möchten uns hiermit noch einmal bei Herrn Böhme für die Führung und beim Knappenverein Altenberg für die Einladung zur Wanderung bedanken.

GlückAuf !

Frühjahrswanderung in Maxen

 

7. Berggießhübler Weihnachtsbaumglühen  

Am Samstag den 11.01.2014 führte die Freiwillige Feuerwehr Berggießhübel und der Gebirgsverein 1899 e.V. Berggießhübel bereits zum 7.Mal das Weihnachtsbaumglühen auf der Wiese unterhalb der Median-Klinik durch.  

Weihnachtsbaumglühen

 

Abschlussbergparade in Annaberg- Buchholz

Am 4. Advent war es wieder soweit knapp 1000 Bergleute reisten wieder in die Berg- und Adam Ries Stadt Annaberg-Buchholz um dort an der  

Abschlussbergparade des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns,- Hütten,- und Knappenvereine teilzunehmen.

Bergparade Annaberg-Buchholz

 

 Bergparade in Marienberg

Die Mitglieder unserer Bergknappschaft fuhren am Sonntag den 15.12.2013 zur Bergparade in die Bergstadt Marienberg.

Bergparade Marienberg

 

 

 

Bergparade in Seiffen

Am Samstag den 14.12.2013 waren die Mitglieder unserer Bergknappschaft zur Bergparade im Spielzeugland Seiffen eingeladen.  

Bergparade Seiffen

 

 

 

Bergandacht mit Bergaufzug

Am Sonntag den 08.12.2013 fand zum alljährlichen Lichterfest in Berggießhübel unsere 6.Bergandacht mit anschließenden Bergaufzug durch den Ortskern statt.

Wir möchten uns in diesem Zusammenhang bei Herrn Pfarrer Lamprecht für die schöne Bergandacht bedanken sowie der Schalmeienkapelle Bad Gottleuba und der Jugendfeuerwehr aus Berggießhübel und

Bad Gottleuba die uns beim Bergaufzug begleiteten. Nicht zuvergessen sind unsere befreundeten Knappschaften aus Altenberg, Glashütte,Dorfhain, Scharfenberg sowie die Kalkbrecher aus

Borna-Gersdorf die unseren Bergaufzug mitgestalteten.

Außerdem Vielen Dank der Kurgesellschaft  

Bad Gottleuba-Berggießhübel und dem Team des Sächsischen Hauses für die Bewirtung. 

 

Bergaufzug Berggießhübel


Bergparade in Oelsnitz/Erzgeb.

Nach der Auftaktbergparade fuhren unsere Knappen zusammen mit dem Knappenverein aus Altenberg nach Oelsnitz/Erzgeb. um dort an der Bergparade anlässlich des Oelsnitzer Weihnachtsmarktes teilzunehmen.

 

Bergparade Oelsnitz/Erzgeb.

1  

               Auftaktbergparade in Chemnitz

Die Mitglieder der Bergknappschaft waren am

30.11.2013 wieder bei der Bergparade in Chemnitz dabei, mit dieser werden die weihnachtlichen Bergparaden im Erzgebirge jährlich eröffnet.

 

Bergparade Chemnitz

 

Gedenktafeln am Poetenweg aufgestellt !

An den Sandsteinbänken auf dem Poetenweg zwischen Berggießhübel und Bad Gottleuba stellte die  

Familie Mörbitz die Mitglieder im Gebirgsverein sind,Gedenktafeln auf.

DieTafeln berichten über die Geschichte dieser Ruhebänke.

Gedenktafeln

1  

 

 

15.Bergaufzug in Zinnwald

Am Freitag den 25.10.2013 waren die Mitglieder der Bergknappschaft zum Oktoberfest im Hotel Lugsteinhof in Zinnwald zum 15. Bergaufzug eingeladen.

Bergaufzug Zinnwald

1  

 

 

Gebirgsverein macht Ausflug

Am Samstag den 19.10.2013 fuhren einige Mitglieder des Gebirgsvereins nach Pirna um dort an einer Führung durch die Bastionen und die Terassengärten des Schlosses Sonnenstein teilzunehemen. Es war ein sehr schöner und interessanter Nachmittag.

Ausflug

 

 

2. Berggießhübler Drachenfest

Der Gebirgsverein veranstaltete am Samstag den 12.10.2013 das 2.Berggießhübler Drachenfest ,der Wind hätte jedoch aber stärker sein können.

Trotz des verregneten Nachmittages konnten wir einige Einwohner von Berggießhübel auf der ,,Erich-Mörbitz-Aussischt´´ begrüßen.

2.Drachenfest

 

 

 

Arbeitseinsatz am Zwiesler-Tiefen-Erbstolln

Am Mittwoch den 25.09.2013 führten die Mitglieder der Bergknappschaft wieder einen Arbeitseinsatz am Zwiesler-Tiefen-Erbstolln durch. Die Rösche musste wieder von viel Unrat wie Autoreifen befreit werden, damit das Wasser wieder ungestört fließen kann, außerdem wurde vord em Mundloch das Laub entfernt.  

Arbeitseinsatz

1  

 

16. Seiffener Glück Auf

Mitglieder der Bergknappschaft waren am Sonntag den 25.08.2013 in Seiffen und nahmen an der Veranstaltung ,,16.Seiffener Glück Auf ´´ teil.Trotz des Regenwetters war es wiedermal ein schöner Bergaufzug im Spielzeugland.

 

 

6.Kranzniederlegung an Gedenkstele 

Bereits zum 6.Mal fand am 04.08.2013 um 11.30 Uhr die Kranzniederlegung an der Gedenkstele in Berggießhübel statt.Gestaltet wurde der Ablauf durch die Reservisten der Deutschen Bundeswehr,zusammen mit unserem Bürgermeister und dem Vorsitzenden der Kriegsgräberfürsorge sowie Einwohnern und Mitgliedern des Gebirgsvereins.  

6.Kranzniederlegung

1  

Hauptstraßenfest in Berggießhübel 2013

Für die Mitglieder des Gebirgsvereins und der
Bergknappschaft war das Haupstraßenfest am 14.07.2013 ein voller Erfolg.

Bei Kaffee und Kuchen konnten wir in unserer Heimatstube innerhalb von 3 Stunden 67 Gäste begrüßen.

Die Bergknappschaft hatte an Ihrem Infostand ebenfalls viel zutun ,viele Gäste interessierten sich für die Vereinsarbeit der Knappen.

Hauptstraßenfest 2013

1  

 

Tag des Bergmanns in Oberhermsdorf

Am Sonntag den 07.Juli 2013 waren die Mitglieder der Bergknappschaft beim Tag des Bergmanns in Oberhermsdorf, und nahmen dort an einem kleinen Bergaufzug teil.

Tag des Bergmann Oberhermsdorf

1  

Tag des Bergmanns in Altenberg

Am Samstag den 06.Juli 2013 waren unsere Bergknappen zum Bergaufzug anlässlich des Tag des Bergmanns in Altenberg.

 

Tag des Bergmanns Altenberg

1  

 

Festumzug 650. Jahre Bad Gottleuba

Nach langer Vorbereitung war es soweit am 29.06.2013 nahmen die Knappschaften von Berggießhübel und Altenberg sowie Nickel der Bärtige und Hans Rabe am Festumzug teil.

 

Festumzug Bad Gottleuba

1  

 

Gottleubaer Bierkrugschieben 

Zum ersten mal nahm unsere Knappschaft am 28.06.2013 beim Bierkrugschieben teil und belegte den 9.Platz von 10 gestellten Mannschaften. Aber dabei sein-Ist Alles !!!

 

Bierkrugschieben

1  


 

 

19.Berggießhübler Sonnwendfeier

Am 21.06.2013 passend zum Tag fand unsere

19.Sonnwendfeier auf der Wiese unterhalb der Median-Klinik in Berggießhübel statt.Gemeinsam mit der FFw Berggießhübel führten wir die Veranstaltung durch.


 

Sonnwendfeier 2013

 

 

Vereine putzten in Berggießhübel

Am 25.05.2013 putzen Mitglieder des Gewerbe-/Kneipp-/ Gebirgsvereins und die FFw Berggießhübel im Fritzepark an der Prinzessinsäule und an der Kriegsopferstele.

Die Vereine beseitigten Laub und Unrat und pflanzten an der Charlottenhöhe Sträucher ein.

Vereine putzten

1  

 

Festumzug in Scharfenberg

Am Pfingstsonntag den 19.05.2013 schickte unsere Bergknappschaft eine Fahnendelegation zum Festumzug nach Scharfenberg um die Knappschaft beim Thema Bergbau des Umzuges mit zu unterstützen

Festumzug Scharfenberg

1  

 

 

Bald ist wieder Sonnwende !!

Am 21.06.2013 findet ab 18.30 Uhr auf

der Wiese unterhalb der Median-Klinik

in Berggießhübel unsere Sonnwendfeier statt.


 

25.Berggießhübler Wandertag - Rückblick

Bei strahlenden Sonnenschein sind am

05.05.2013 in Berggießhübel 185 Wanderer auf  

4 Routen an den Start gegangen.

Unter dem Motto ,,Auf den Spuren Napoleons in und um Berggießhübel ´´haben wir versucht die alten Schanzen der Befreiungskriege von 1813 zu zeigen,

auch Napoleon und seine Soldaten besuchten den Wandertag.

Von den Wandertagen die wir durchgeführt haben, ist es das beste Ergebnis der Teilnehmer gewesen.

Auch im kommenden Jahr werden wir uns wieder gemeinsam mit Ihnen ,,Auf Schusters Rappen´´ begeben.

 

Wandertag 2013

1  

 

 

Aktion ,,Sauberes Gebirge“ fällt aus !!

Wegen Tauwetter wurde die Aktion ,,Sauberes Gebirge“ am 11.04.2013 in Bad Gottleuba-Berggießhübel abgesagt wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

,,Sauberes Gebirge“ steht vor der Tür

Liebe Heimatfreunde am Samstag den 13.04.2013 findet wieder die Aktion ,,Sauberes Gebirge“ im

LK Sächsische Schweiz-Osterzgebirge statt.

Der Gebirgsverein nimmt daran teil und möchte den Unrat der nicht in die Natur und in unseren Kurort gehört beseitigen,

wer uns dabei unterstützen möchte ist Herzlich Willkommen.

Treff: 8.45 Uhr - 9.00 Uhr an der Berggießhübler Heimatstube (Johann-Georgen-Bad / Sebastian-Kneipp-Straße 10)  

Wenn möglich Laubbesen mitbringen !!! 

 

 

 

20 Jahre Gewerkschaft Aurora Erbstolln Dorfhain

 Am 02.03.2013 waren die Mitglieder der Bergknappschaft und des Gebirgsvereins zum 20.Geburtstag der Knappschaft Dorfhain  eingeladen.Wir möchten euch an dieser Stelle viel Glück für die nächsten 20 Jahre wünschen hoffen das wir weiterhin so gut zusammen arbeiten, und uns für die schöne Feier bedanken.

Glück Auf!

 

 

5.Berggießhübler Weihnachtsbaumglühen

Gemeinsam mit der FFw Berggießhübel haben wir zum

5.Weihnachtsbaumglühen gerufen.

Die Einwohner sparten nicht mit Weihnachtsbäumen,sogar

mit einem Multicar wurden die Bäume gebracht.

Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun die vielen

Weihnachtsbäume zu verbrennen.

Bei Bratwurst,Steak und Glühwein klang der Abend aus.

5.Weihnachtsbaumglühen

 

Muss das wirklich sein !!

Die Mitglieder des Gebirgsvereins 1899 e.V. Berggießhübel haben in Ihrer Vereinsarbeit in Erinnerung an die ehemalige Eisenbahnstrecke zwischen Zwiesel und Berggießhübel Zeitzeugen der  Strecke   angelegt um sie der Öffentlichkeit zu zeigen.Leider kommt es immer wieder zu Zerstörungen sei es bei  Rasenmäharbeiten oder Holzeinschlag wir hoffen das die Beschädigungen wieder in Ordnung gebracht werden.

 

Zerstörungen

1  

Abschlussbergparade in Annaberg-Buchholz 

Am Sonntag den 23.12.2012 waren die Mitglieder der Bergknappschaft bei der Abschlussbergparade in  

Annaberg-Buchholz.Trotz Regen absolvierten sie die verkürzte

Paradestrecke bis zur St. Annen Kirche.

 

Annaberg-Buchholz 2012

1  

Bergparade in Leipzig

Am Sonnabend den 22.12.2012 war die Bergknappschaft

zu Berggießhübel bereits zum 2.mal bei der Bergparade

in Leipzig mit dabei.

Bergparade Leipzig 2012

 

Bergaufzug in Seiffen 2012 

Am Sonnabend den 15.12.2012 war unsere Bergknappschaft zum 21.Bergaufzug anlässlich der Seiffener Weihnacht 2012 im Spielzeugdorf Seiffen.

 

Bergaufzug Seiffen 2012

 

Märchenhaftes Lichterfest

In diesem Jahr fand das Lichterfest im  Zeichen der

Kinder-Märchen statt. Der Gebirgsverein stellte dabei das

Märchen ,,Rotkäppchen´´ dar.

Unser Dank geht dabei an das ,,Rotkäppchen´´ das den Kindern zum lösen des Märchenrätsels, die Fragen über das Märchen stellte.

Neben dem Märchenfeste konnten wir zahlreiche Gäste in unserer Heimatstube begrüßen.

Lichterfest 2012

 

 

 

5.Bergaufzug mit Bergpredigt zum Lichterfest

Man kann es kaum glauben das der Bergaufzug mit Bergpredigt bereits zum 5.mal zum Lichterfest in Berggießhübel statt fand.

Die Bergpredigt wurde in der evangelischen Kirche von  

Pfarrer D.Lamprecht geleitet,dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön. 

Begleitet wurden wir beim Bergaufzug wie die Jahre zuvor

von der Schalmeienkapelle Bad Gottleuba, von der

Jugendfeuerwehr Bad Gottleuba außerdem von unseren

berfreundeten Knappschaften aus Altenberg und Glashütte unsere Freunde aus Dorfhain konnten wegen des heftigen

Schneefalls leider nicht kommen.

Wir freuten uns auch die Kalkbrecher von Borna-Gersdorf im Bergaufzug bergrüßen zu dürfen. 

Wir hoffen das wir 2013 auch wieder so toll von den Vereinen unterstützt werden.


 

Wer die Bergknappschaft zu Berggießhübel noch einmal in

der Advendtszeit sehen will der ist herzlich eingeladen am:

15.12.2012 zur Bergparade nach Seiffen

22.12.2012 zur Bergparade nach Leipzig

23.12.2012 zur Bergparade nach Annaberg-Buchholz

 

Bergaufzug Berggießhübel

1  

 

Knappschaft im Schnee-Einsatz

 

Zur Vorbereitung für den Bergaufzug und die Bergpredigt

zum Lichterfest waren Mitglieder der Bergknappschaft am

Vormittag des 09.12.2010 im Einsatz.

Sie schoben den Schnee vor der evangelischen Kirche

und auf dem Platz am Weihnachtsbaum beiseite,damit der

Bergaufzug am Abend dort einmarschieren konnte.

Schnee-Einsatz

1  

 

Bergparade in Chemnitz

Unsere Knappschaft war am Samstag den 01.12.2012

zur Bergparade in Chemnitz.

In Chemnitz steigt jährlich die 1.Bergparade aller

Bergparaden in der Vorweihnachtszeit im Erzgebirge.

Bergparade Chemnitz

 

 

Berggießhübeler Heimatstube wieder auf !

Am Freitag den 16.11.2012 wurde unsere Neue Heimatstube

um 16.00 Uhr im Johann-Georgen-Bad eröffnet

Zahlreiche Gäste kamen um zusehen was wir in den letzten

Monaten für den Ort geschaffen haben.

Ab jetzt ist die Heimatstube immer Freitags von

14.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet.

Eröffnung Heimatstube

                                                                                     Fotos:  Marko Förster

                                                                                                Norbert Kaiser 

 

 

1.Berggießhübler Drachenfest

Am Sonnabend den 13.10.2012 fand unser 1.Berggießhübler

Drachenfest auf der Wiese unterhalb der

,,Erich-Mörbitz-Aussicht´´statt.

Viele Einwohner mit Ihren Kindern kamen zum Drachen steigen.Der Wind hätte dabei noch etwas mehr sein können,

jedoch wurden wir mit einer herrlichen Aussicht belohnt.

Durch die große Resonanz gibt es eine Wiederholung im  

nächsten Jahr. Allen die da waren ein herzliches Dankeschön,

bis zum 2. Berggießhübler Drachenfest am 12.10.2013. 

 

1.Berggießhübler Drachenfest

 

 

Vereinswanderung am Kalkwerk in  

Borna-Gersdorf

Am Sonntag den 30.09.2012 ging es auf ,,Schusters Rappen´´

ins Kalkwerk nach Borna-Gersdorf.

Im Kalkwerk wurden wir  von den Mitgliedern der

AG Altes Kalkwerk-Areal empfangen, die uns über den  

Wanderweg vorbei an alten Kalkbrüchen und Kalköfen führten.

Nach der Wanderung schauten wir uns das Museum und den

Kalkofen in Borna an außerdem überaschten uns die Frauen  

der Mitglieder mit Kaffee und Kuchen.

Wir möchten uns an dieser Stelle nocheinmal recht herzlich  

bedanken.

Wanderung in Kalkwerk

 

 

Landesbergparade 2012 in Plessa

Am 22.September waren die Mitglieder der Bergknappschaft zu Berggießhübel bei der Landesbergparade des Landesverbandes Brandenburg-Berlin der Bergmanns,-Hütten,-und Knappenvereine e.V. in Plessa.

Die Bergparade fand im Zeichen der Ehrentage 10 Jahre Landesverband Brandenburg-Berlin sowie

80 Jahre Bergarbeiterorchester Plessa e.V. statt.

 

Landesbergparade Plessa

 

4.Sächsicher Bergmanns,-Hütten,- und  

Knappentag in Jöhstadt/Erzg.

 Am 26.08.2012 waren unsere Mitglieder der Bergknappschaft zum Berggottesdienst und zur Bergparade anlässlich des

4.Sächsichen Bergmanns,-Hütten,- und Knappentages in Jöhstadt.Zusammen mit einem befreundeten Bergkameraden aus Roßwein ging es nach dem Berggottesdienst zur Bergparade.

 

 

4.SBHK 2012 Jöhstadt

 

 5.Kranzniederlegung an Gedenkstele

 Am Samstag dem, 04.08.2012 um 15.00 Uhr fand

bereits zum 5.Mal die Kranzniederlegung der Reservisten der

Deutschen Bundeswehr an der Gedenkstele in Berggießhübel

statt. Mitglieder vom Gebirgsverein und Einwohner nahmen  

daran teil. 

 

5.Kranzniederlegung 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

Bookmarks

Facebook Share